Wer schreibt?

Nino Laumann

Sie wollen etwas über mich wissen? Man kennt mich unter dem Namen Nino.

Mein Vater sagte mir immer, dass es nicht um das Produkt, sondern um die Technologie geht. Er würde mir auch sagen, dass ich mein Geld niemals für ein Tool verschwenden soll, das ich leicht bei eBay finden kann. Und wie du unten sehen wirst, ist das bei mir der Fall. Aber bevor ich weiter gehe, lassen Sie mich erklären, was ein Rasenmäher ist. Für den Anfang ist das erste, was Sie über Mäher wissen müssen, dass sie mit Strom betrieben werden. Das bedeutet, dass Sie das der Maschine zur Verfügung stellen müssen, aber wenn sie nicht über eine ausreichende Versorgung verfügt, wird es sehr schwierig sein, dass sie richtig funktioniert. Darüber hinaus ist Strom die knappste Ressource der Welt.

Im Falle eines Rasenmähers wäre die Stromquelle eine Steckdose. Der Grund dafür ist der Grund, dass Sie, wenn Sie den Mäher anschließen, die Schaltung einschalten müssen. Wenn Sie den Rasenmäher betreiben, müssen Sie das Stromkabel auf und ab führen.

Ich wollte das schon immer tun, weil ich über meine Erfahrungen mit dem Rasenmäher und darüber, was der Rasenmäher in meinem Leben bedeutet hat, berichten möchte, und ich denke, er ist sehr interessant.

Ich habe beschlossen, die Geschichte des neuen BMW G35 in meinem Blog zu veröffentlichen. Ich möchte Ihnen von meinen Erfahrungen mit dieser Maschine erzählen und wie ich denke, dass sie Menschen mit kleinen und kleinen Höfen helfen kann. Das war das letzte Jahr, bevor mein neues Zuhause fertig war. Das ist mein alter Rasenmäher, ein alter Mäher aus den 80er Jahren. Ich habe es, weil ich den Klang und das Gefühl mag und ich denke, dass es noch viele Jahre lang gut funktionieren wird. Ich genieße es wirklich, dass es mehr Macht hat, als ich für es ausgeben wollte. Der Mäher ist viel leistungsfähiger als der, den ich vorher hatte, und ich bin an die ältere Maschine gewöhnt, so dass ich viel aus ihr herausholen kann. Ich habe auch einen anderen Mäher aus den 90er Jahren.

Als ich diesen Blog 2015 startete, war es mein Ziel, Menschen, die ihren Rasen mähen müssen, die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um diese Aufgabe zu übernehmen. Mein Ziel war es, Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen zu helfen.

Seit 2015 ist es mir gelungen, dass der Blog immer beliebter wird, und so habe ich das Gefühl, dass ich ihm etwas Zeit und Energie widmen muss. Der Blog wurde ursprünglich im Oktober 2016 gestartet und ist inzwischen auf über 10.000 Leser angewachsen. Ich glaube jedoch, dass meine Website und der Blog selbst noch etwas mehr Arbeit benötigen, um sie so nützlich und interessant wie möglich zu machen. Deshalb möchte ich hier ein neues Konzept vorschlagen. Seit ein paar Monaten denke ich darüber nach.

Jetzt möchte ich Ihnen eine Möglichkeit vorstellen, eine Website zu erstellen, die verwendet werden kann, um eine Website für einen Mäher-Blog zu hosten. Hier ist, was ich möchte, woran du denken sollst.

Und jetzt viel Freudehier auf dieser Webseite.

Euer Nino Laumann